Magazin

Mein perfekter Sonntag

7 Uhr Der frühe Vogel fängt den Wurm – davon scheint zumindest unser zweieinhalb Jahre alter Sohn Julius überzeugt zu sein. Nachdem er uns einen frühen Start in den Tag beschert, holen wir ihn zu uns ins Bett und hoffen noch auf ein kurzes Nickerchen.


8 Uhr Während meine Frau und ich unseren ersten Kaffee genießen, bekommt Julius ein gesundes Frühstück, um gestärkt in den Tag zu starten. Mit den Errungenschaften meiner Frau vom Isemarkt mache ich uns mit unserem Thermomix einen leckeren Obst- oder Gemüsesmoothie. Wir lesen online das Hamburger Abendblatt und unterhalten uns gleich am Tisch darüber.


9 Uhr Jetzt geht es ab an die frische Luft. Morgens jogge ich am liebsten um den Eilbekkanal, als selbst ernanntes Landei genieße ich die immer schöner werdende Natur rund um den Kuhmühlenteich. Das Vogelgezwitscher und die Hamburger Sonne lassen mich über vieles nachdenken und helfen mir dabei, Energie zu tanken. Im Anschluss mache ich mit meiner Familie eine Fahrradtour an der Elbe entlang, und wir halten auf dem Rückweg noch beim Spielplatz an.


11 Uhr Anschließend bereiten wir uns ein leckeres Frühstück zu, obwohl man es um diese Uhrzeit wohl eher Brunch nennen muss. Ein perfekt gekochtes Frühstücksei darf auf keinen Fall fehlen – am liebsten esse ich gleich zwei. Dazu gibt es frischen Tomatensalat, richtig guten Schinken und Käse mit Feigensenf.


13 Uhr Julius macht jetzt ein Mittagsschläfchen, das gibt mir Zeit, mich einigen Arbeitsthemen zu widmen. Wenn es passt, fahre ich in meine Hotels, das Empire Riverside und Hotel Hafen Hamburg, um mich mit meinem Duty Manager auszutauschen. Ansonsten erledige ich dies von meinem Homeoffice aus.


16 Uhr Perfekt wird der Tag, wenn unsere Freunde zu Besuch kommen! Die Kinder genießen die Spielzeit, und wir können uns mal wieder über alles Mögliche austauschen. Nachdem sich die Kids ordentlich ausgetobt haben, gehen wir am liebsten in Winterhude zu Delzepich Eis. Die Kugeln sind klein, aber fein und unglaublich lecker und kreativ.


18 Uhr Zum Abendessen wird mit Freunden gegrillt. Ich liebe ein gutes Stück Fisch mit frischen Kräutern, einem leckeren Risotto und dazu knackiges Biogemüse. Biologisch einzukaufen ist mir sehr wichtig, immerhin bin ich auf einem Biobauernhof aufgewachsen. Wir Männer diskutieren zudem bei einem kalten Bier das vergangene Fußballwochenende. Nach einem ausgiebigen Abendessen facetimen wir noch mit unseren Familien in Österreich und Bayern – darüber freuen sich besonders die Kinder.


21 Uhr Meine Frau und ich genießen jetzt unsere Zeit zu zweit. Bei gutem Wetter verbringen wir den Abend bei einem Glas Wein auf unserem Balkon.