Marionettentheater

„Kalif Storch“ im Jenisch Haus

jenisch haus. Der Kalif Chasid und sein Freund, der Großwesir Mansor, kaufen ein geheimnisvolles Zauberpulver, mit dem sie sich in jedes Tier verwandeln können. Um ihre Menschengestalt wiederzuerlangen, braucht es ein Zauberwort. Fangen sie jedoch in Tiergestalt an zu lachen, so vergessen sie dieses Zauberwort. Der Kalif und Mansor verwandeln sich in Störche. Und dann passiert das Missgeschick: Die beiden bekommen einen Lachanfall. Müssen sie nun für immer Störche bleiben? Das Gastspiel des Marionettentheaters Thomas Zürn basiert auf dem 1826 veröffentlichten Kunstmärchen „Die Geschichte von Kalif Storch“ von Wilhelm Hauff.

„Kalif Storch“ Sa, 28.11., 15.00 + So, 29.11., 15.00, Jenisch Haus (S Klein Flottbek), Baron-Voght-Str. 50, Karten: 15,-, erm. 10,-