Wie rettet man das Zauberriff?

Planetarium. Die Ozeane der Erde faszinieren seit jeher die Menschen. Die oft bizarre Unterwasserwelt birgt so manches Geheimnis. Um das bestgehütete geht es in der Geschichte vom Zauberriff Kaluoka’hina. Dieses tropische Unterwasser-Paradies ist nämlich dank eines Zaubers für die Menschen nicht sichtbar. Doch dann passiert etwas Schreckliches: Der Zauber ist gebrochen. Kinder ab sechs Jahren können an diesem Sonnabend mit dem Sägefisch Jake und seinem Freund Shorty mitfiebern, wenn die beiden versuchen, das Riff zu retten. Das 360-Grad-Abenteuer im Planetarium lehrt dabei auf humorvolle Weise, wie wichtig es ist, unsere bedrohte Umwelt zu schützen.

„Kaluoka’hina – das Zauberriff“ Sa 16.5., 13.00, Planetarium (U Borgweg) Otto-Wels-Straße 1, Eintritt 6/10 Euro; www.planetarium-hamburg.de