Das Tragen der Perle gibt Trost

Ein neues Symbol der Trauer kreierte Angelika Kaddik nach dem Tod ihres Bruders

"Ich weine mit meiner Mutter" - unter dieser Überschrift berichteten wir vor einigen Wochen über Angelika Kaddik und ihre große Trauer um ihren Bruder. Um dieses Gefühl auch zu zeigen, hat sie eine Trauerperle aus Onyx entwickelt. Das Schmuckstück kann am Revers der Kleidung getragen werden und macht deutlich, dass man sich in einer schweren Lebenssituation befindet. Trauer und Verlust können so dezent und dennoch klar sichtbar gemacht werden.

Angelika Kaddik hat sehr viel Resonanz auf den Bericht erhalten. Viele Abendblatt-Leser teilten ihr mit, wie schön sie die Idee mit der Trauerperle finden, wie hilfreich sie aber auch das Tragen der Perle in der eigenen Trauer erleben, so wie Inge D. "Nach dem Unfalltod meines Sohnes haben mir Freunde eine solche Trauerperle geschenkt. Ich trage sie gern, ich trage sie stolz, ich trage sie als Schutz. Und manchmal liegt sie beim Bild meines Sohnes."- "In ihrer Schlichtheit drückt die Perle so viel aus", schreibt Anne S. "Mit dieser Form, der Trauer Ausdruck verleihen zu können, hat Frau Kaddik wirklich etwas Außergewöhnliches geschaffen. Danke."

( (fis) )