Der große Schulkantinen-Test

Kinderküche: Immer der Nase nach

Zu jedem Test gibt Cornelia Poletto Tipps für eine kindgerechte Küche. Heute: Fisch.

"Geben Sie Kindern ,Anfängerfisch' wie Kabeljau, Seelachs, Schellfisch oder auch mal Zander. Eine Forelle ist mit ihren feinen Gräten für Fortgeschrittene", sagt Poletto. Ein regionaler Fisch wie Zander sei auf der Haut gebraten kindgerecht. Kinder könne man auch gut beim Fisch-Einkauf einsetzen. "Wer wissen will, ob einer der obigen Fische frisch ist, sollte der Kindernase vertrauen", sagt Poletto. Wenn Kinder den Geruch ekelig fänden, sei der Fisch nicht frisch. Frischer Fisch riecht elegant. Poletto: "Suchen Sie sich Ihren persönlichen Fischhändler, dem Sie vertrauen können."