Schüler-Wettbewerb zum Thema "Integration durch Bildung"

Es geht um bessere Integration und soziale Gerechtigkeit. Noch immer sei der Bildungserfolg in Deutschland sehr von der Herkunft abhängig, heißt es in einem Papier der Bertelsmann-Stiftung. Mit der Kampagne "Alle Kids sind VIPs" wolle die Stiftung Kinder und Jugendliche, aber auch Lehrer und Eltern daher motivieren, sich aktiv für faire Bildungschancen und eine bessere Integration einzusetzen.

Bei einem bundesweiten Wettbewerb können sich Schüler in Gruppen oder als Einzelperson mit einem kreativen Beitrag zum Thema "Integration durch Bildung" beteiligen. Den Inhalten sind dabei keine Grenzen gesetzt - Sport- und Musikvorführungen seien ebenso willkommen wie Tanz- und Theaterkurse oder Konflikttraining. Mitmachen können alle Schüler zwischen zwölf und 21 Jahren.

Unterstützt wird die Kampagne durch internationale "Botschafter" wie TV-Moderator Daniel Aminati oder Fußballprofi Mario Gomez. Weitere Informationen im Internet unter www.allekidssindvips.de .