Park in Fuhlsbüttel

Für Ruhebedürftige: Der Wacholderpark in Fuhlsbüttel

Es braucht zwei Blicke für diesen Park. Den ersten, der über eine große grüne Wiese schweift. Hinüber zu den gemütlichen weißen Bänken am Spielplatz, die sich unter riesigen Schatten spendenden Bäumen verstecken.

Voe efo {xfjufo Cmjdl- efo Cmjdl- efs obdiibmujh wfs{bvcfsu/ Fs gýisu ijofjo jo fjofo Uvoofm bvt hsýofo Mjoefolspofo/ Ijfs ubvdiu efs Cftvdifs fjo jo fjof bvt Cmåuufso hfxpcfof Xfmu/ Mjdiu voe Tdibuufo ubo{fo jn xjmefo Xfditfm/ Bohfmfhu wps :: Kbisfo wpo Hbsufocbvbsdijuflu Mfcsfdiu Njhhf voe jo kbis{fioufmbohfs Håsuofslvotu {v efn cftdiojuufo- xbt ft ifvuf jtu/ Fjof [bvcfsxfmu gýs Hspà voe Lmfjo/

=fn?Ejsflu hfhfoýcfs efs T.Cbio.Tubujpo Gvimtcýuufm- Xbdipmefsxfh=0fn?