Polizei Hamburg

Mann drohte, Beamte mit Samurai-Schwert "abzustechen"

Ein Mann, der sich illegal auf einem Dachboden in Barmbek-Nord eingenistet hatte, wird abgeführt, nachdem er unter anderem Polizeibeamte bedroht hatte.

Ein Mann, der sich illegal auf einem Dachboden in Barmbek-Nord eingenistet hatte, wird abgeführt, nachdem er unter anderem Polizeibeamte bedroht hatte.

Foto: Michael Arning

Er hatte sich illegal auf einem Dachboden in Barmbek eingerichtet. Als er sein Lager räumen sollte, wurde der Mann aggressiv.

Hamburg. Nachdem er zunächst einen Hausmeister und später die Polizei bedroht hatte, ist ein Mann am Montagnachmittag von Spezialkräften (SEK) überwältigt und in Gewahrsam genommen worden. Laut Polizei Hamburg hatte sich der Mann illegal auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses im Halbenkamp in Barmbek-Nord eingerichtet.

Nach mehreren Beschwerden der Hausbewohner seien am Montagmittag der Hausmeister des Gebäudes und ein Vertreter des Vermieters zu dem Mann gegangen, um ihn aufzufordern, das Haus zu verlassen. Zu diesem Zeitpunkt soll der illegale Bewohner geschlafen haben. Nachdem sie ihn geweckt hatten, habe der Mann sich aggressiv verhalten. Zudem hätten Hausmeister und Vermieter bemerkt, dass neben dem ungebetenen Gast ein Samurai-Schwert lag.

Polizei Hamburg: Mann droht, Beamte "abzustechen" – Samurai-Schwert sichergestellt

Daraufhin hätten sich die Männer zurückgezogen und die Polizei alarmiert. Auch den eingetroffenen Beamten gegenüber verhielt sich der Mann aggressiv, drohte laut Polizeisprecher Florian Abbenseth, die Polizisten "abzustechen" oder erschießen zu wollen. Zudem habe er damit gedroht, das Haus anzuzünden. Die daraufhin alarmierten Kräfte des SEK konnten den Mann schnell überwältigen und abführen. Er soll nun von einem Amtsarzt untersucht werden.

Das Schwert stellte sich laut Abbenseth als Dekorationsobjekt heraus. Wie der Mann Zugang zum Dachboden erlangt hatte, ist derzeit noch unklar. Es steht der Verdacht im Raum, dass der Mann Verbindungen zu einem der Hausbewohner habe.

( josi )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht