Polizei Hamburg

Handys von Hockeymannschaft gestohlen: Dieb überführt

Die Polizei Hamburg konnte eins der gestohlenen Handys orten (Symbolfoto).

Die Polizei Hamburg konnte eins der gestohlenen Handys orten (Symbolfoto).

Foto: dpa/Christin Klose

51-Jähriger durch Handyortung erwischt. Er soll die Telefone der Mädchen aus einer Umkleide in Eimsbüttel gestohlen haben.

Hamburg. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Handydieb überführt, der während des Trainings die Mobilgeräte von jungen Hockeyspielerinnen gestohlen hat. Laut eines Polizeisprechers spielte die Mannschaft am späten Montagnachmittag in einer Sporthalle in Eimsbüttel.

In dieser Zeit drang der Dieb offenbar in die Umkleidekabine ein und steckte die Handys der Mädchen im Alter zwischen elf und zwölf Jahren ein. "Der Hockeytrainer konnte den Standort eines der Geräte nachverfolgen und verständigte die Polizei", sagt Florian Abbenseth. Auch gab es laut dem Polizeisprecher bereits den Hinweis auf zwei Verdächtige, von denen zumindest einer sehr konkret beschrieben werden konnte.

Polizei Hamburg lokalisiert gestohlenes Handy auf St. Pauli

Polizisten lokalisierten das gesuchte Handy anschließend an der Talstraße auf St. Pauli. Dort trafen sie auch auf einen Mann, auf den die Beschreibung passte. "Dieser war gerade im Gespräch mit einem anderen Mann. Beim Anruf des georteten Handys klingelte es plötzlich in der Hosentasche des mutmaßlichen Diebes", sagt Abbenseth.

Der 51 Jahre alte Mann wurde festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Kleidung fanden die Ermittler insgesamt neun Mobiltelefone, eine Geldbörse und ein Paar Kopfhörer. "Sieben der Handys konnten bereits Mädchen aus der Hockeymannschaft zugeordnet werden", so Abbenseth.

Weil keine Haftgründe gegen den mutmaßlichen Dieb vorlagen, wurde er nach Feststellung der Personalien wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Abbenseth: "Die Ermittlungen, auch zur Rolle des angetroffenen Begleiters des Tatverdächtigen, und die Zuordnung der weiteren beschlagnahmten Gegenstände dauern an und werden von der örtlichen Kripo geführt."

( dob )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht