Polizei Hamburg

Unbekannter schlitzt Reifen von 50 Autos in Altona auf

In Altona zerstach ein Unbekannter die Reifen von 50 Autos (Symbolbild).

In Altona zerstach ein Unbekannter die Reifen von 50 Autos (Symbolbild).

Foto: IMAGO / Olaf Wagner

Rund um die Hospitalstraße wurden Fahrzeuge mit platten Reifen entdeckt. Täter wohl durch Quartier gezogen. Ähnliche Tat schon im Mai.

Hamburg.  Als ein Autobesitzer, der seinen Wagen am Wochenende in der Hospitalstraße abgestellt hatte, in sein Fahrzeug steigen wollte, bemerkte er, dass zwei Reifen zerstochen waren. Alarmierte Polizisten nahmen die Anzeige auf. Sie stellten bald fest, dass an vielen weiteren geparkten Fahrzeugen in der Umgebung ebenfalls die Reifen platt waren.

Der Reifenstecher war offenbar quer durch das Quartier gezogen. In der Hospitalstraße, der Schomburgstraße, Billrothstraße, Gerberstraße, Schumacherstraße und am Lornsenplatz stellten die Beamte 40 weitere abgestellte Autos fest, die betroffen waren.

Polizei Hamburg: Nicht der erste Vorfall dieser Art

An der Wache Mörkenstraße meldeten sich dann noch weitere Besitzer von beschädigten Fahrzeugen. „Insgesamt wurden an 50 Autos die Reifen zerstochen“, so ein Beamter. Die Kripo ermittelt.

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art in dem Bereich. Vergangenen Mai waren Fahrzeuge in der etwa gleichen Größenordnung ebenfalls Ziel von einem Reifenstecher gewesen.

( zv )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht