Verkehr Hamburg

Liegenbleiber verursacht kilometerlangen Stau auf der A7

Stau auf der Autobahn (Symbolbild).

Stau auf der Autobahn (Symbolbild).

Foto: Marcelo Hernandez / FUNKE Foto Services

Auf der A7 zwischen Hausbruch und Waltershof steht der Verkehr. Eine von drei Spuren gesperrt. Abschlepper ist unterwegs.

Hamburg. Im Berufsverkehr hat am Freitag Morgen ein liegen gebliebener Pkw für einen Stau auf der A7 gesorgt. Zwischen Hausbruch und Waltershof stockt der Verkehr in Richtung Norden, um 7.30 Uhr war der Rückstau bereits auf 6 Kilometer angewachsen. Zu diesem Zeitpunkt war der Abschlepper noch unterwegs, der Stau wuchs also weiter an.

Bei der Bergung erwartet die Polizei allerdings keine Probleme. An der fraglichen Stelle musste aufgrund des fehlenden Standstreifens eine der drei Richtungsfahrbahnen gesperrt werden, so dass nur noch zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

( axö )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht