Hamburg. Ermittelt wird auch gegen eine bislang unbekannte Anzahl niedergelassener Ärzte. Es gab einen anonymen Hinweis.

Eine Firma für Orthopädietechnik mit Sitz in Othmarschen ist durch einen anonymen Tipp ins Visier der Staatsanwaltschaft Hamburg geraten. Die Staatsanwaltschaft und das Dezernat Interne Ermittlungen haben am Dienstag sechs Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Es geht unter anderem um den Verdacht der gemeinschaftlichen, gewerbsmäßigen Bestechung im Gesundheitswesen und um gemeinschaftlichen, gewerbsmäßigen Betrug, wie die Erste Staatsanwältin Liddy Oechtering mitteilte.