Autobahn 1

Lkw schiebt Mercedes in Leitplanke – Fahrer flüchtig

Die Autobahn 1 musste für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden (Symbolbild).

Die Autobahn 1 musste für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden (Symbolbild).

Foto: imago images/Blaulicht News

Am Mittwochnachmittag kam es auf der A1 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Die Polizei Hamburg sucht Zeugen.

Hamburg. Die Polizei Hamburg sucht Zeugen für einen Unfall auf der A1, bei der am Mittwochnachmittag eine 48-Jährige verletzt wurde. Die Mercedesfahrerin überholte gegen 16.20 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Hamburg-Harburg in Fahrtrichtung Norden einen Lkw, als dieser plötzlich ausscherte und die Spur wechselte.

Der Pkw wurde durch die Kollision gegen die Mittelleitplanke geschleudert und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen – der Lkw entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Autobahn 1: Mercedesfahrerin mit Schock im Krankenhaus

Die 48-Jährige erlitt einen Schock und wurde vom Rettungsdienst zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Für die Unfallaufnahme wurde die Autobahn zeitweise in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt.

Wer den Unfall am Mittwoch beobachtet hat und Angaben zu dem flüchtigen Lkw und seinem Fahrer machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Hamburg unter 040/4286 – 56 789 in Verbindung zu setzen.

( josi )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht