Unfall Harburg

Zehnjähriger von Auto angefahren – schwer verletzt

Der schwer verletzte Schüler wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)

Der schwer verletzte Schüler wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)

Foto: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

Der Junge wollte hinter einem Schulbus die Straße überqueren – da erfasste ein 19-Jähriger das Kind mit seinem Pkw.

Neu Wulmstorf/Elstorf. Schwerer Unfall im Landkreis Harburg: Am Dienstag ist in der Mühlenstraße in Neu Wulmstorf ein Junge von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Schüler hatte gegen 13 Uhr hinter einem Schulbus die Fahrbahn überqueren wollen. Ein 19-Jähriger erfasste den Zehnjährigen mit seinem Pkw.

Der Zehnjährige erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Er wurde von einem Notarzt erstversorgt und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

( hie )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht