Polizei Hamburg

Ungewöhnlich: Heißluftballon landet auf Straße in Hamburg

Ein Heilßluftballon musste am Freitagabend ungeplant auf einer Hamburger Straße in Iserbrook landen.

Ein Heilßluftballon musste am Freitagabend ungeplant auf einer Hamburger Straße in Iserbrook landen.

Foto: TV News Kontor

Der Ballon setzte auf der mehrspurigen Isfeldstraße in Iserbrook auf. Warum sich der Fahrer zu der Landung entschloss.

Hamburg. Am Sonnabend gegen 20 Uhr ist ein Heißluftballon im Hamburger Stadtteil Iserbrook auf der Isfeldstraße gelandet. Wie der Lagedienst der Polizei auf Anfrage mitteilt, hatte sich der Ballonfahrer wegen schlechter Windverhältnisse zu dieser ungewöhnlichen Landung entschlossen.

Nach Abendblatt-Informationen halfen Zeugen, die zufällig auf der Straße unterwegs waren, dem Heißluftballon bei der Landung. Sie ergriffen die Seile, die vom Korb herunterhingen und brachten den Ballon sicher auf die Straße. Eine Notlage habe aber nicht vorgelegen. Verletzt wurde niemand.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht