Unfall Stormarn

Motorradfahrer kracht in Gegenverkehr: Vier Verletzte

Unfall in Stormarn: Die Triumph Speed Triple wurde auseinandergerissen. Drei Motorradfahrer verletzt.

Unfall in Stormarn: Die Triumph Speed Triple wurde auseinandergerissen. Drei Motorradfahrer verletzt.

Foto: christoph leimig / Christoph Leimig

Triumph-Fahrer gerät bei Schlamersdorf in Gegenverkehr und stößt frontal gegen Auto. Drei Motorradfahrer in Klinik.

Travenbrück. Ein Ausflug ins Grüne ist für drei Motorradfahrer im Krankenhaus geendet. Zwischen den Travenbrücker Ortsteilen Schlamersdorf und Sühlen geriet der Fahrer einer Triumph Speed Triple aus Lübeck auf der Segeberger Straße (L 83) in einer Kurve in den Gegenverkehr. Dort stieß er laut Polizei frontal mit einem VW Caddy zusammen. Der Unfall ereignete sich am Sonnabend gegen 15.30 Uhr.

Zwei weitere Biker fuhren mit ihren Maschinen in die Unfallstelle und stürzten. Der Triumph-Fahrer wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Seine Verletzungen waren schwer, aber nicht lebensbedrohlich. Sein Sportsbike hat nur noch Schrottwert. Die beiden weiteren Motorradfahrer sowie die Frau am Steuer des VW erlitten leichte Verletzungen.

Unfall in Stormarn: Motorradfahrer kracht in Gegenverkehr

Die Landesstraße musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Außer dem Rettungshubschrauber waren auch fünf Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Schlamersdorf im Einsatz. Die Feuerwehr Dassendorf (Kreis Herzogtum Lauenburg) brachte den auch für Stormarn zuständigen Notarzt zur Unglücksstelle.

( kx/cl )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht