Neustadt

Arbeiter in Hamburg unter großen Glasscheiben eingeklemmt

Rettungskräfte versorgten den unter Glasscheiben eingeklemmten Mann in Hamburg.

Rettungskräfte versorgten den unter Glasscheiben eingeklemmten Mann in Hamburg.

Foto: Michael Arning

Der Mann wurde von Sicherheitsglasscheiben getroffen und konnte sich nicht selbst befreien. Rettungswagen bringt Arbeiter in Klinik.

Hamburg. Arbeitsunfall am Montagmittag in der Hamburger Neustadt: An der Ludwig-Erhard-Straße ist am Montag ein Arbeiter offenbar von mehreren Sicherheitsglasscheiben getroffen und dabei verletzt worden. Die Feuerwehr war gegen 12.35 Uhr wegen des Unfalls alarmiert worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Arbeiter kurzzeitig unter den Scheiben eingeklemmt gewesen, konnte aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Kollegen befreit werden, so eine Sprecherin der Feuerwehr. Der Mann wurde vor Ort rettungsdienstlich versorgt und dann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

An dem Gebäude werden nach Abendblatt-Informationen zurzeit die Scheiben erneuert. Die Unfallursache und der genaue Unfallhergang sind noch unklar.

( arg/hie )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht