Bahrenfeld

Tankstellenüberfall: Angestellte schlägt Täter in die Flucht

In Hamburg-Bahrenfeld wurde am Mittwochabend eine Tankstelle überfall (Symbolbild).

In Hamburg-Bahrenfeld wurde am Mittwochabend eine Tankstelle überfall (Symbolbild).

Foto: picture alliance / VisualEyze

Die 60-Jährige war allein vor Ort, ließ sich jedoch nicht beirren: Sie verweigerte die Ausgabe und benutzte einen Trick.

Hamburg. Versuchter Raubüberfall in Hamburg-Bahrenfeld: Am späten Mittwochabend versuchte ein bislang unbekannter Täter in einer Tankstelle an der Von-Sauer-Straße Geld nahe der A7 zu erbeuten. Die 60-jährige Angestellte ließ sich jedoch nicht beirren und verweigerte die Herausgabe.

Als sie ankündigte, dass die Polizei bereits auf dem Weg sei, flüchtete der maskierte Täter aus dem Verkaufsraum der Tankstelle in Richtung Autobahn. "Eine Fahndung mit mehr als zehn Funkstreifenwagen der Polizei Hamburg sowie der Bundespolizei führte nicht zur Ergreifung des Flüchtigen", teilte Polizeisprecher Holger Vehren am Donnerstag mit.

Daher sucht die Polizei nun mit folgender Beschreibung nach dem Mann:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • schlanke Statur
  • dunkle Hautfarbe
  • er trug eine graue Kapuzenjacke und eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Mundschutz und Einweghandschuhe

Zeugen können sich mit Hinweisen an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 040/ 4286-56789 wenden.

( lag )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht