Farmsen-Berne

Seniorin fährt Kind auf Zebrastreifen an – schwer verletzt

Der Elfjährige wollte mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen überqueren, als er von einem Opel erfasst wurde und stürzte. (Symbolbild)

Der Elfjährige wollte mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen überqueren, als er von einem Opel erfasst wurde und stürzte. (Symbolbild)

Foto: picture alliance

Opel der 79-Jährigen erfasste den Elfjährigen auf seinem Fahrrad. Der Junge kam mit Kopfverletzungen in eine Klinik.

Hamburg. Am Mittwochnachmittag ist in Hamburg ein elfjähriger Junge bei einem Unfall schwer verletzt worden. Das Kind wurde beim Überfahren eines Zebrastreifens auf seinem Fahrrad in Farmsen-Berne von einem Auto erfasst und stürzte daraufhin.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, befuhr eine 79-jährige Autofahrerin gegen 16.10 Uhr die Berner Allee vom Berner Kreuz kommend in Richtung Bramfeld. An einem Zebrastreifen, der die Berner Allee zwischen der Straße Plattenfoort und dem Melkweg kreuzt, hielt unmittelbar hinter der Fahrbahnüberquerung auf der entgegenkommenden Fahrbahnseite ein Kastenwagen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen versperrte dieser Kastenwagen der 79-Jährigen in ihrem Opel die Sicht nach links. Beim Überfahren des Zebrastreifens stieß die Seniorin daraufhin mit dem Elfjährigen zusammen, der in diesem Moment die Berner Allee auf seinem Fahrrad querte.

Seniorin fährt Elfjährigen auf Zebrastreifen in Farmsen-Berne an

Durch die Kollision stürzte der Junge und erlitt dadurch eine Kopfverletzung. Nach der Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung wurde er unter notärztlicher Begleitung in ein Kinderkrankenhaus gebracht. Hier wurde der Elfjährige nach seiner Behandlung zunächst vorsorglich stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestand jedoch zu keinem Zeitpunkt.

Auch die Opelfahrerin "stand sichtlich unter dem Eindruck des Geschehens", wie die Polizei weiter mitteilte. Sie wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung jedoch später wieder verlassen konnte.

Elfjähriger nach Unfall schwer verletzt

Für die Unfallaufnahme musste die Berner Allee zwischen dem Berner Kreuz und dem Saselheider Weg am Mittwochnachmittag für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

Die Polizisten leiteten gegen die 79-jährige Seniorin ein Ermittlungsverfahren ein. Die Ermittlungen des Unfalldienstes Ost dauern an.

( hie )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht