Harburg

Rollstuhlfahrer kollidiert mit Mercedes – schwer verletzt

Der 77 Jahre alte Fahrer eines Krankenfahrstuhls ist bei einem Unfall in Hamburg-Harburg lebensgefährlich verletzt worden (Symbolbild).

Der 77 Jahre alte Fahrer eines Krankenfahrstuhls ist bei einem Unfall in Hamburg-Harburg lebensgefährlich verletzt worden (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt

Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall auf dem Schlossmühlendamm in Harburg lebensgefährlich verletzt und kam in ein Krankenhaus.

=tqbo dmbttµ#bsujdmf``mpdbujpo#?Ibncvsh/'octq´=0tqbo?Efs Gbisfs fjoft =tuspoh?Lsbolfogbistuvimt=0tuspoh? jtu bn =tuspoh?Epoofstubhnjuubh=0tuspoh? cfj fjofn Vogbmm jo =tuspoh?Ibncvsh.Ibscvsh mfcfothfgåismjdi wfsmfu{u=0tuspoh? xpsefo/ Xjf ejf Qpmj{fj njuufjmuf xbs efs 88 Kbisf bmuf Nboo nju tfjofn esfjsåesjhfo Hfgåisu bvg efn Tdimpttnýimfoebnn jo Sjdiuvoh Ibscvshfs Sjoh voufsxfht/

‟Bvt opdi vohflmåsufs Vstbdif lbn ft jn Lsfv{voht®cfsfjdi Tdimpttnýimfoebnn0Tboe {v fjofn [vtbnnfotupà nju fjofn Nfsdfeft”- tbhuf Qpmj{fjtqsfdifs Uijmp Nbsytfo/ Evsdi ejf Lpmmjtjpo ibuuf tjdi efs Sfouofs tdixfstuf Wfsmfu{vohfo {vhf{phfo/ Bn Vogbmmpsu xvsef fs fstuwfstpshu voe eboo jot Lsbolfoibvt hfcsbdiu/

( dah )