Bezirk Harburg

Motorradfahrer wird aus Kurve geschleudert – schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Neuland ist am Donnerstagmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Neuland ist am Donnerstagmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Foto: André Zand-Vakili

Fahrer kommt nach Unfall mit Sportmaschine ins Krankenhaus Boberg. In Harburg fährt ein Mercedes einen gehbehinderten Mann an.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Neuland ist am Donnerstagmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er war mit seiner Aprilia-Sportmaschine in einer Kurve am Neuländer Elbdeich von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr behandelten den jungen Mann noch an der Unfallstelle. Anschließend kam er unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus Boberg. Weitere Unfallbeteiligte gab es nicht.

Dreirad für Behinderte kollidiert mit Mercedes

Im Stadtteil Harburg wurde auf dem Schloßmühlendamm auf einer Kreuzung ein Mann angefahren und verletzt, der in einem motorisierten Dreirad für Behinderte unterwegs war. Ein Mercedes war dem Gefährt beim Abbiegen hinten aufgefahren.

Für die Versorgung des Verletzten wurde ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen. Die Polizei sperrte die Fahrbahn. Mehrere Buslinien waren betroffen.

( zv )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht