Zeugen gesucht

Drei Männer überfallen 22-Jährige in Heimfeld

In Heimfeld ist am Sonnabend eine junge Frau von drei Männern angegriffen worden. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

In Heimfeld ist am Sonnabend eine junge Frau von drei Männern angegriffen worden. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Foto: Robert Kneschke / picture alliance / Zoonar

Täter fragten nach Bargeld, stießen die junge Frau dann zu Boden und traten sie. Opfer erlitt Gesichtsverletzungen. Polizei sucht Zeugen.

Hamburg. Am vergangenen Sonnabend haben drei Männer in Heimfeld eine junge Frau überfallen und versucht, sie auszurauben. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, sprachen die Männer die 22-Jährige gegen 21.08 Uhr an der Denickestraße/Gazertstraße an und fragen zunächst nach Bargeld. Als die Frau die Männer abwies, stießen die Täter sie zu Boden und traten mehrfach auf sie ein. Dann suchte das Trio nach Wertgegenständen, flüchtete schließlich aber ohne Beute in unbekannte Richtung.

Männer greifen junge Frau in Heimfeld an

Bei dem Angriff erlitt die junge Frau nach Polizeiangaben Gesichtsverletzungen, auch mehrere Zähne wurden durch die Attacke beschädigt. Nach einer Behandlung ihrer Verletzungen in einem Krankenhaus ging die 22-Jährige zur Polizei und brachte die Tat zur Anzeige.

Die drei Täter können bislang wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • etwa 1,70 m bis 1,75 groß
  • südländisches Erscheinungsbild
  • einer von ihnen mit einer stämmigen Figur und einem Vollbart
  • alle dunkel gekleidet

Das Harburger Raubdezernat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder im Zusammenhang mit der geschilderten Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

( hie )