Hamburger Luxushotel

Einsatz an der Alster: Mann randaliert im Hotel Atlantic

Ein offenbar psychisch gestörter Mann hat am Freitagabend im Hamburger "Hotel Atlantic" randaliert und später einen Feueralarm ausgelöst.

Ein offenbar psychisch gestörter Mann hat am Freitagabend im Hamburger "Hotel Atlantic" randaliert und später einen Feueralarm ausgelöst.

Foto: picture alliance

Angestellte des Luxushotels riefen am Freitagabend die Polizei. Später musste auch noch die Feuerwehr anrücken.

Hamburg. Polizeieinsatz im Hotel Atlantic in St. Georg: Am Freitagabend hat dort ein offenbar psychisch gestörter Mann in der Hotelhalle randaliert. Angestellte des Luxushotels an der Außenalster riefen die Polizei – diese sprach gegen 18 Uhr einen Platzverweis gegen den Mann aus.

Doch die Ruhe währte nur kurz. Wie der Lagedienst am Sonnabend auf Anfrage mitteilte, hatte sich die Polizei gerade wieder vom Einsatzort entfernt, als Feueralarm in der Nobelunterkunft gemeldet wurde. Ein Anrufer berichtete von Flammen in dem Fünf-Sterne-Hotel.

Die Polizei und Feuerwehr machten sich daraufhin erneut auf den Weg zum Hotel Atlantic. Doch der Notruf stellte sich als Fehlalarm heraus – er war von dem Mann, der zuvor den Platzverweis kassiert hatte, abgegeben worden. Die Polizei griff den Mann schließlich am Hamburger Hauptbahnhof auf, er wurde in Gewahrsam genommen.

( hie )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht