Nordsee

Feuerwehr rettet Frau von Sandbank in St. Peter-Ording

Die Frau war auf einer Sandbank in St. Peter-Ording von der Nordsee eingeschlossen und kam nicht mehr weg. Die Feuerwehr rettete sie schließlich mit einem Luftkissenboot.

Die Frau war auf einer Sandbank in St. Peter-Ording von der Nordsee eingeschlossen und kam nicht mehr weg. Die Feuerwehr rettete sie schließlich mit einem Luftkissenboot.

Foto: Feuerwehr St. Peter-Ording

Frau war dort von der Nordsee eingeschlossen. Da sie nicht genau wusste, wo sie sich befand, gestaltete sich die Suche als schwierig.

St. Peter-Ording. Einsatz für Feuerwehr und DLRG in St. Peter-Ording: Am Sonntagnachmittag ist die Feuerwehr in St. Peter Ording ausgerückt, um eine Frau von einer Sandbank zu retten. Die Frau hatte schon versucht, den Priel zu durchqueren und war bis zu den Oberschenkeln ins Wasser gestiegen – ohne Erfolg.

In ihrer Not alarmierte sie schließlich die Feuerwehr. Doch da die Anruferin nicht ortskundig war, gestaltete sich allein die Suche nach ihr als schwierig – die Position war unklar. Aufgrund der ersten Meldung begann die Feuerwehr mit der Suche zwischen Bad und Süd. Die Besatzung eines Luftkissenbootes fand die gesuchte Person dann tatsächlich auf der äußeren Sandbank zwischen Süd und Böhl. Sie wurde von der Sandbank zum Sammelpunkt in Böhl gebracht und dort von der DLRG begutachtet.

( hie )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht