Hohenfelde

Wegen Rettungseinsatz: U3-Verkehr eine Stunde unterbrochen

U3 der Hamburger Hochbahn an der Station Mundsburg

U3 der Hamburger Hochbahn an der Station Mundsburg

Foto: imago/Schöning

Polizei und Feuerwehr waren vor Ort. Ein Ersatzverkehr mit Bussen und Taxen war laut Hochbahn eingerichtet worden.

Hamburg. Wegen eines Rettungseinsatzes an der Hamburger U-Bahn-Haltestelle Uhlandstraße in Hohenfelde ist der Verkehr der U3 (Ringlinie) am Montagabend für etwa eine Stunde unterbrochen worden.

Seit etwa 21.40 Uhr wurden die Haltstellen zwischen Mundsburg und Berliner Tor nicht mehr angefahren, wie die Hochbahn über Twitter mitteilte. Ein Ersatzverkehr mit Bussen und Bahnen war eingerichtet worden. Gegen 22.50 Uhr wurde der Streckenabschnitt wieder freigegeben.

( cjl )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht