Schleswig-Holstein

Babygeschrei aus Altkleidercontainer löst Polizeieinsatz aus

Ein Altkleidercontainer (Symbolfoto).

Ein Altkleidercontainer (Symbolfoto).

Foto: picture alliance

Eine Anwohnerin in Ahrensbök hört das Weinen eines Kindes und wählt den Notruf. Was die Beamten finden, überrascht sie sehr.

Ahrensbök. Babygeschrei aus einem Altkleidercontainer hat in Ahrensbök im Kreis Ostholstein einen größeren Einsatz von Polizei und Rettungsdienst ausgelöst. Eine Anwohnerin habe die Schreie per Notruf gemeldet, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Feuerwehr öffnete den Container mit einer Säge und durchsuchte den Inhalt. Dabei stellte sich heraus, dass die Schreie von einer batteriebetriebenen Babypuppe stammten, die jemand in dem Container entsorgt hatte.

Lesen Sie auch:

Bei der Suche nach dem vermeintlichen Baby seien die Einsatzkräfte am Montag auch auf mehrere Säcke mit gebrauchter Katzenstreu gestoßen, die ebenfalls in dem Altkleiderbehälter gelandet waren, sagte ein Polizeisprecher.

( dpa/bob )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht