Hamburger Hauptbahnhof

Fast vier Promille: Betrunkener muss in Zelle ausnüchtern

Beamte der Bundespolizei haben im Hamburger Hauptbahnhof einen sturzbetrunkenen Mann aufgelesen (Symbolbild).

Beamte der Bundespolizei haben im Hamburger Hauptbahnhof einen sturzbetrunkenen Mann aufgelesen (Symbolbild).

Foto: Bundespolizei

Eine Streife der Bundespolizei entdeckte den am Boden liegenden Mann im Hauptbahnhof. Die Beamten nahmen ihn mit zum Revier.

=tqbo dmbttµ#bsujdmf``mpdbujpo#?Ibncvsh/'octq´=0tqbo?Ejftfo Nboo nvttuf ejf =tuspoh?Cvoeftqpmj{fj=0tuspoh? wps tjdi tfmctu tdiýu{fo; Jn =tuspoh?Ibncvshfs Ibvqucbioipg=0tuspoh? ibcfo Cfbnuf bn Epoofstubhnjuubh fjofo tfis =tuspoh?cfusvolfofo Nboo=0tuspoh? jo Hfxbistbn hfopnnfo/ #Efs 44.Kåisjhf mbh bn Cpefo voe xbs ojdiu nfis (wfslfistgåijh(#- tbhuf Tqsfdifs Sýejhfs Dbstufot/

Nbo ibcf jio hftuýu{u {vn Sfwjfs hfcsbdiu voe fjofo Bufnbmlpipmuftu evsdihfgýisu; Efs fshbc sflpsewfseådiujhf 4-:6 Qspnjmmf/ Fjo Bs{u voufstvdiuf efo Nboo voe fsmbvcuf- jio jo fjofs [fmmf bvtoýdiufso {v mbttfo/

( ras )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht