Hamburg

Kleines Mädchen bei Unfall in Osdorf schwer verletzt

Das kleine Mädchen wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht (Symbolbild).

Das kleine Mädchen wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Andreas Gora

Das 5-jährige Kind lief zwischen zwei Wagen auf die Straße. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Hamburg. Ein kleines Mädchen ist am Freitag bei einem Unfall in Hamburg-Osdorf schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war ein 37-Jähriger mit seinem Toyota um 14.38 Uhr auf dem Vogt-Groth-Weg unterwegs, als plötzlich ein Kind zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße lief. Das fünfjährige Mädchen war auf der Beifahrerseite aus einem geparkten Auto geklettert, und um die Mutter, die am Kofferraum beschäftigt war, herum auf die Straße gelaufen.

Das Kind zog sich bei dem Unfall Prellungen am Brustkorb zu. Es wurde in eine Klinik gebracht und zur Beobachtung stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestand nicht.