Vorläufig festgenommen

Zwei Paketdiebe in Winterhude auf frischer Tat ertappt

Ein Paketbote trägt seine Ware aus und lässt dabei das Fahrzeug offen. In Hamburg-Winterhude nutzten das zwei Männer aus (Symbolbild).

Ein Paketbote trägt seine Ware aus und lässt dabei das Fahrzeug offen. In Hamburg-Winterhude nutzten das zwei Männer aus (Symbolbild).

Foto: imago / Ralph Peters

Zivilfahnder der Polizei werden auf zwei verdächtige Männer aufmerksam. Hinterher scheint ein Rädchen ins andere zu greifen.

Hamburg. Für die Betroffenen ist es ein Ärgernis. Immer wieder kommt es zu Diebstählen aus Transportern von Paketlieferanten. Nun hat die Polizei Hamburg zwei Kriminelle in Winterhude auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 18 und 20 Jahren stehen im Verdacht, mehrere Diebstähle aus Lieferfahrzeugen begangen zu haben.

Weil sich solche Straftaten vor allem Ende Oktober häuften, sind Polizisten aktuell besonders alarmiert. Am Donnerstagmittag beobachteten Zivilfahnder zwei Männer in einem Smart, die sich in verdächtiger Weise in der Nähe von Fahrzeugen unterschiedlicher Lieferdienste aufhielten. Als einer der Männer in einen offengelassenen Transporter einstieg, wurden beide vorläufig festgenommen.

Sind die Männer für weitere Diebstähle verantwortlich?

In dem Smart fanden die Beamten gestohlene Ware, die einer der Ende Oktober begangenen Taten zugeordnet wurde. Das Auto wurde daraufhin sichergestellt.

Wegen der Vorgehensweise und der gefundenen Ware im Pkw geht die Polizei davon aus, dass die Männer auch für die zwei weiteren Diebstähle von mehreren Paketen am 28. Oktober verantwortlich sein könnten. Bei einer Wohnungsdurchsuchung seien jedoch keine weiteren Beweismittel gefunden worden, weshalb die Männer wieder entlassen wurden. Die Ermittlungen dauern noch an.