Hamburger Hauptbahnhof

Feueralarm im Schauspielhaus sorgt für Aufregung

Feuerwehreinsatz im Hamburger Schauspielhaus: Der Maschinenraum eines Aufzuges war verraucht.

Feuerwehreinsatz im Hamburger Schauspielhaus: Der Maschinenraum eines Aufzuges war verraucht.

Foto: Michael Arning

Die Feuerwehr Hamburg rückte mit gleich zwei Löschzügen aus. Es wurde Rauch in einem Maschinenraum gemeldet.

Hamburg. Besonderer Einsatz der Feuerwehr Hamburg am Dienstagmorgen: Im Schauspielhaus wurde gegen 10.20 Uhr der Feueralarm ausgelöst. "Da es sich bei dem Schauspielhaus um ein besonderes Objekt handelt, rückten zwei Löschzüge aus", sagte Feuerwehrsprecher Martin Schneider. Grund für den Alarm war ein verrauchter Maschinenraum eines Aufzuges.

Schauspielhaus: Feuerwehr setzt Wärmebildkamera ein

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Bremse des Aufzuges heiß gelaufen war. "Deshalb hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst", sagte Schneider. Löschen musste die Feuerwehr jedoch nichts. Es kam lediglich eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Unterm Strich fiel der Einsatz also in die Kategorie "Viel Rauch um nichts".

Laut Reporterangaben vor Ort, hatten Polizisten beim Eintreffen am Schauspielhaus eine starke Rauchentwicklung auf der Rückseite des Gebäudes gesehen. Zu Schaden kam niemand.