Polizeieinsatz

Messerstecherei in Altona – Mann schwer verletzt

Rettungskräfte behandelten den Schwerverletzten vor Ort in der Billrothstraße.

Rettungskräfte behandelten den Schwerverletzten vor Ort in der Billrothstraße.

Foto: TV-NEWS KONTOR

Der mutmaßliche Täter flüchtete vom Tatort in der Billrothstraße in Altona-Altstadt. Die Polizei nahm ihn aber später fest.

Hamburg. Bei einer Messerstecherei in der Billrothstraße im Hamburger Stadtteil Altona-Altstadt ist am Sonnabend ein 54-jähriger Mann schwer verletzt worden. Der 27-jährige Täter wurde festgenommen, teilte der polizeiliche Lagedienst mit.

Messerstecherei: Mann am Hals verletzt

Rettungskräfte und Polizei wurden gegen 16.30 Uhr wegen eines Streits zwischen zwei Männern alarmiert. Bei der Auseinandersetzung wurde der 54-Jährige mit einem Messer schwer am Hals verletzt. Seine Wunde wurde vor Ort von einem Notarzt behandelt.

Anschließend wurde er mit einem Rettungswagen in Begleitung eines Notarztes zu einem Krankenhaus gefahren. Der mutmaßliche Täter flüchtete vom Tatort, wurde aber inzwischen von der Polizei festgenommen. Worum es in dem Streit der beiden Männer ging, ist noch unklar.