Schleswig-Holstein

Bruder schießt auf seine Schwester und verletzt sie schwer

Foto: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa

Die 31-Jährige wurde in ihrer Wohnung in Lübeck angeschossen, während Mutter und Großmutter im Zimmer nebenan waren.

Lübeck. In Lübeck hat ein 29-Jähriger seine Schwester am Sonntag gegen 21.30 Uhr angeschossen. Die 31-Jährige erlitt einen Oberarmdurchschuss. Laut Polizei hatte der Mann daraufhin zwei weitere Schüsse im Flur abgefeuert und war geflüchtet. Die Polizei nahm ihn kurze Zeit später fest.

Die Verletzte wurde in eine Lübecker Klinik gebracht und umgehend operiert. Ob Lebensgefahr bestand, ist derzeit nicht klar. Sie konnte bislang nicht vernommen werden. Deshalb sind die Hintergründe der Tat noch unklar. Die Mutter und Großmutter der beiden Geschwister befanden sich während der Tat in der Wohnung, konnten aber nicht sagen, was geschehen war, weil sie sich in anderen Zimmern befanden.

Die Staatsanwaltschaft Lübeck und die Bezirkskriminalinspektion Lübeck haben die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Der Beschuldigte wird dem Haftrichter zugeführt.

( ade )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht