Vermisst

Wer hat Tim W. gesehen? Er braucht medizinische Hilfe

Tim W. aus Berlin wird seit dem  23. September vermisst. Der 39-Jährige könnte sich in Hamburg aufhalten.

Tim W. aus Berlin wird seit dem 23. September vermisst. Der 39-Jährige könnte sich in Hamburg aufhalten.

Foto: Privat

Der 39-Jährige wurde zuletzt mit einer blutenden Wunde am Bahnhof in Berlin gesehen. Tim W. könnte sich in Hamburg aufhalten.

Hamburg/Berlin. Wo ist Tim W.? Nachdem der 39-Jährige am 23. September in Berlin verschwand, sucht die Polizei nach Tim, der dringend auf medizinische Hilfe angewiesen ist. Aber auch Tims Familie und Freundeskreis sind auf unterschiedlichen Portalen und sozialen Netzwerken unter dem Motto „Wir suchen Tim“ aktiv geworden.

Mit Fotos und Suchaufrufen auf Facebook, Twitter, Instagram und vielen weiteren Kanälen wollen sie erreichen, dass möglichst viele die Augen offen halten. Innerhalb kürzester Zeit konnten sie so eine Reichweite von circa 12 Millionen Menschen erreichen. Auch die bekannte Band Die toten Hosen, hat sich der Suchaktion angeschlossen. Dennoch wurde Tim bisher nicht gefunden.

Tim W. vermisst: Ist er in Hamburg?

Was bisher bekannt ist: Der 39-Jährige hielt sich vor seinem Verschwinden in der Charité in Berlin auf. Zeugen berichteten, dass sie ihn gegen 7.40 Uhr im Bereich des Hauptbahnhofes bzw. des Bundeskanzleramtes gesehen haben. In der Hand soll er ein Messer gehalten und eine blutende, verbundene Wunde am linken Arm gehabt haben. Etwa 20 Minuten habe er noch mit Angehörigen telefoniert. Seitdem fehlt jede Spur.

Aus seinem Umfeld heißt es, dass er sich womöglich auf den Weg nach Hamburg gemacht habe, da er hier Bekannte haben soll.

Tim wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 groß, schlank, dunkelblonde mittellange Haare, er war mit blauer Jogginghose, schwarz-weißem T-Shirt, grau-blauer Strickjacke und Flip-Flops bekleidet. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

( cia )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht