Hamburg

Mann fährt gegen Mast und wird dabei schwer verletzt

Die Rettungskräfte versorgen den Fahrer nach einem Unfall auf der Bergerdorfer Straße.

Die Rettungskräfte versorgen den Fahrer nach einem Unfall auf der Bergerdorfer Straße.

Foto: Michael Arning

Einsatz der Rettungskräfte nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bergedorfer Straße auf Höhe der A1-Anschlussstelle.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bergedorfer Straße auf Höhe der A1-Anschlussstelle in Hamburg ist am Mittwoch ein Mann schwer verletzt worden. Er war laut Feuerwehrsprecher gegen 16.40 Uhr in Fahrtrichtung Bergedorf unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abkam und gegen einen Mast fuhr.

Zunächst sah es so aus, als sei der Fahrer im Auto eingeklemmt gewesen. Die Feuerwehrkräfte konnten ihn jedoch schnell befreien und den Rettungssanitätern übergeben. Der Mann kam mit dem Krankenwagen in eine Klinik. Die Straße musste vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden.