Billstedt

Verdacht auf Drogenhandel – Polizei stürmt Sportsbar

Schwer bewaffnet durchsuchten Beamte das Lokal und einen Mercedes. An Wagen der Polizei wurden Reifen zerstochen.

Hamburg. Durchsuchung in Hamburg-Billstedt: Die Polizei hat am Mittwoch gegen 17 Uhr schwer bewaffnet eine Sportsbar an der Steinbeker Marktstraße gestürmt. Dort soll mit Drogen gedealt worden sein. Drei Personen wurden festgenommen. Das bestätigte der polizeiliche Lagedienst am Donnerstagmorgen.

Beamte des LKA 68 durchsuchten aufgrund eines Hinweises die Sportsbar und einen Mercedes. Auch ein Diensthund kam dabei zum Einsatz. Während des Einsatzes wurden an drei Fahrzeugen der Polizei Reifen zerstochen. Der Täter konnte bislang nicht ermittelt werden.

Am Rande der Durchsuchung hatten sich einige Schaulustige versammelt.