Lokstedt

Einbruch in Wohnmobil: Die Polizei sucht diesen Mann

Die Polizei Hamburg sucht diesen Mann. Er wird verdächtigt, in ein Wohnmobil eingebrochen zu sein und das Diebesgut weiterverkauft zu haben.

Die Polizei Hamburg sucht diesen Mann. Er wird verdächtigt, in ein Wohnmobil eingebrochen zu sein und das Diebesgut weiterverkauft zu haben.

Foto: Polizei Hamburg

Aus einem Wohnmobil wurden Segelkleidung und Rettungswesten gestohlen. Wenig später tauchten die Gegenstände im Internet auf.

Hamburg. Die Hamburger Polizei sucht mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem unbekanntem Mann. Er steht im Verdacht, einen besonders schweren Fall des Diebstahls oder Hehlerei begangen zu haben. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde zwischen dem 9. und dem 16. Mai in Lokstedt ein Wohnmobil aufgebrochen. Dabei wurden hochwertige Segelkleidung und zwölf Rettungswesten gestohlen.

Mann soll Diebesgut zum Verkauf weitergegeben haben

Die Gegenstände wurden dann an einen 31-Jährigen übergeben, der sie Mitte und Ende Mai im Internet zum Kauf anbot. Die gesuchte Person steht jetzt im Verdacht, selbst den Einbruch in das Wohnmobil begangen zu haben oder sich das Diebesgut verschafft und an den 31-Jährigen weitergegeben zu haben.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zum Erfolg führten, ist jetzt die Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet worden. Hinweise zur Identität der abgebildeten Person können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle abgegeben werden.