Nordsee

Zwei Kitesurfer vor St. Peter-Ording gerettet

Rettungskräfte haben zwei Kitesurfer aus der Nordsee vor St. Peter-Ording gerettet. (Symbolbild)

Rettungskräfte haben zwei Kitesurfer aus der Nordsee vor St. Peter-Ording gerettet. (Symbolbild)

Foto: dpa

Ein Kitesurfer wollte am Sonntagabend einer Kollegin in einer Notlage helfen – doch dann trieben beide aufs Meer hinaus.

St. Peter-Ording. Rettungskräfte haben zwei Kitesurfer aus der Nordsee vor St. Peter-Ording gerettet. An der Aktion waren unter anderem ein Rettungshubschrauber, die freiwillige Feuerwehr und die DLRG beteiligt, wie ein DLRG-Sprecher am Montag mitteilte.

Hintergrund der Aktion am Sonntagabend war der missglückte Versuch eines Kitesurfers, einer Kitesurferin in einer Notlage zu helfen. Letztendlich trieben beide in südliche Richtung auf das Meer hinaus, sodass die an Land gebliebenen Begleiter den Notruf wählten. Die „Husumer Nachrichten“ hatten zuvor darüber berichtet.