Mecklenburg-Vorpommern

Regionalbahn stößt mit Lastwagen zusammen

Der Lkw wurde bei dem Zusammenstoß in drei Teile gerissen. Passagiere wurden nicht verletzt. Strecke Bad Kleinen–Lübeck gesperrt.

Bad Kleinen. Auf der Bahnstrecke von Bad Kleinen (Landkreis Nordwestmecklenburg) nach Lübeck ist eine Regionalbahn am Mittwoch mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Reisende seien nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei der.

Der Lokführer und der Lkw-Fahrer seien ansprechbar gewesen und von den Rettungsdiensten leicht verletzt versorgt worden. Die Strecke wurde nach dem Unfall am Bahnübergang in Zickhusen an der Bundesstraße 106 gesperrt.

Ein Zeuge vor Ort berichtete, der Lkw sei in drei Teile gerissen worden. Auf der einen Seite des Zug stehe der Anhänger, auf der anderen Seite liege die Zugmaschine, die Fahrerkabine liege abgerissen neben den Schienen. Im Zug waren nach ersten Angaben der Bundespolizei neun Passagiere und der Lokführer.