Hamburg

Rotherbaum: Unbekannter vergewaltigt 28-Jährige auf Straße

In Hamburg-Rotherbaum ist am vergangenen Freitag eine 28 Jahre alte Frau auf der Straße vergewaltigt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen (Symbolbild).

In Hamburg-Rotherbaum ist am vergangenen Freitag eine 28 Jahre alte Frau auf der Straße vergewaltigt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen (Symbolbild).

Foto: picture alliance/Fotostand/ K. Schmitt

Die junge Frau war nach einer Party auf dem Heimweg, als sie ihrem Peiniger im Turmweg begegnete. Die Polizei sucht Zeugen.

Hamburg. Eine 28-Jährige ist auf dem Heimweg in Rotherbaum von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Sie begegnete ihrem Peiniger auf dem Turmweg, wie die Polizei Hamburg am Mittwoch mitteilte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Sexualdelikts.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war die junge Frau am vergangenen Freitag, dem 21. August, auf einer Party. Auf dem Nachhauseweg gegen 23.50 Uhr wollte sie offenbar ihre Notdurft zwischen zwei abgestellten Autos im Turmweg verrichten. "Währenddessen soll der Täter an sie herangetreten sein und sie zunächst unsittlich berührt haben", sagte Polizeisprecher Rene Schönhardt.

Auf der Straße vergewaltigt – Täter etwa 30 Jahre alt

Doch der Unbekannte ging noch weiter: Er vergewaltigte sie auf der Straße und flüchtete anschließend in Richtung Rothenbaumchaussee. Die Polizei fahndet nun nach dem bislang unbekannten Täter und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 30 Jahre alt
  • südländisches Erscheinungsbild
  • trug eine dunkle Hose und dunkle Schuhe

Die Fachdienststelle für Sexualdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.