Niedersachsen

Frau durch Ehemann schwer verletzt –Täter gefasst

Die Ermittllungen und die Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Täter dauern an (Symbolbild).

Die Ermittllungen und die Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Täter dauern an (Symbolbild).

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / Daniel Bockwoldt

Die 26-Jährige aus Wildeshausen kam in ein Krankenhaus. Bei der Tat kamen vermutlich auch zwei Schreckschusswaffen zum Einsatz.

Delmenhorst. Am Dienstagmorgen ist eine 26-Jährige in Wildeshausen (Niedersachsen) durch ihren Ehemann schwer verletzt worden. Sie wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Im Bereich des Tatorts fand die Polizei zwei Schreckschusswaffen, die der Mann vermutlich bei der Tat benutzt hatte.

Der 30-jährige Ehemann des Opfers flüchtete. Wie die Polizei am Mittwochnachmittag mitteilte, konnte der Mann inzwischen von der schwedischen Polizei vorläufig festgenommen werden. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Mordes.