Eidelstedt

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei dem Unfall auf der Pinneberger Chaussee wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt (Symbolbild).

Bei dem Unfall auf der Pinneberger Chaussee wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt

Der 55-Jährige wurde mit einem Knochenbruch in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall auf der Pinneberger Chausse kam.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall in Eidelstedt ist ein Motorradfahrer am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Wie die Hamburger Polizei auf Anfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall um 8.28 Uhr an der Ecke Pinneberger Chaussee/Halstenbeker Weg.

Eine 32-Jährige wollte mit ihrem Hyundai vom Halstenbeker Weg nach links auf die Pinneberger Chaussee abbiegen, auf der sich der Verkehr im Berufsverkehr am Morgen staute. Dabei kollidierte sie mit einem Motorradfahrer, der offenbar links an dem Stau vorbeifuhr.

Der 55-Jährige, der mit einer Yamaha unterwegs war, wurde mit dem Verdacht auf einen Knochenbruch im Fuß in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt.