Hamburg Hauptbahnhof

Toter aus dem S-Bahn-Gleis identifiziert

Am Hauptbahnhof wurde am Dienstagmorgen unter einem Bahnsteig ein toter Mann gefunden (Symbolbild)

Am Hauptbahnhof wurde am Dienstagmorgen unter einem Bahnsteig ein toter Mann gefunden (Symbolbild)

Foto: picture alliance/xim.gs

Der Leichnam war am Dienstagmorgen am S-Bahngleis im Hauptbahnhof gefunden worden. Unfallzug ebenfalls ermittelt.

Hamburg. Nachdem Fund eines zunächst unbekannten Toten am Dienstagmorgen am Hamburger Hauptbahnhof ist die Identität des Mannes geklärt: Der 37-Jährige, dessen Leiche in der Rechtsmedizin untersucht wurde, konnte von Ermittlern der Hamburger Polizei identifziert werden.

Ein Triebwagenführer hatte den Leichnam am Dienstagmorgen im Schutzraum unter dem Bahnsteig eins des Hauptbahnhofs entdeckt.

Ins Gleis gestürzt und von S-Bahn erfasst

Laut Bundespolizei gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung oder einen Suizid. Die Auswertung von Überwachungsvideos am Bahnsteig habe ergeben, dass der Mann um 2.20 Uhr ins Gleis gestürzt sei, als er mit unsicherem Gang auf dem Bahnsteig unterwegs war und dabei einen Tritt ins Leere machte.

Später sei er von einer S-Bahn erfasst worden. Ermittler der Bundespolizei konnten inzwischen den mutmaßlichen Unfallzug ausfindig machen.