Zeugenaufruf

Bewaffnete Räuber überfallen Snipes-Filiale in Billstedt

Räuber haben Mitarbeiter einer Snipes-Filiale im Billstedt-Center überfallen (Archivbild).

Räuber haben Mitarbeiter einer Snipes-Filiale im Billstedt-Center überfallen (Archivbild).

Foto: Stephan Wallocha / imago

Die Männer drängten vier Mitarbeiter nach Feierabend zurück in das Geschäft. Sie entkamen mit mehreren Tausend Euro.

Hamburg. Zwei unbekannte Männer haben am Dienstagabend vier Mitarbeiter einer Snipes-Filiale in Hamburg-Billstedt mit Schusswaffen überfallen. Nun bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Vier Mitarbeiter wollten nach Feierabend laut Polizei um 20.55 Uhr das Sportartikelgeschäft im Billstedt-Center an der Möllner Landstraße verlassen, als die maskierten und bewaffneten Räuber auftauchten und sie wieder in den Laden zurückdrängten.

Raubüberfall in Billstedt: Polizei sucht Zeugen

Einen Angestellten zwangen sie zum Öffnen eines Tresors, aus dem die Räuber dann mehrere tausend Euro entnahmen. Dann flüchteten sie durch die Hintertür. Die Mitarbeiter des Geschäfts wurden bei dem Raubüberfall nicht verletzt.

Eine Sofortfahndung mithilfe mehrerer Streifenwagen und eines Personenspürhunds blieb erfolglos. Die Gesuchten seien beide etwa 1,70 Meter groß, maskiert und dunkel bekleidet gewesen, trugen Turnschuhe und je eine Schusswaffe. Das zuständige Raubdezernat führt die Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 4286-56789 und an jeder Polizeidienststelle an.