Hamburg

Razzia in Altona: Soko "Castle" stürmt Kulturverein

Die Polizei hat bei dem Einsatz 16 Personen überprüft. Über mögliche Festnahmen ist noch nichts bekannt.

Hamburg. Beamte der Soko "Castle" haben am Dienstagabend die Räume eines Kulturvereins an der Königstraße in Altona-Altstadt durchsucht. Wie eine Sprecherin des Lagedienstes der Hamburger Polizei außerdem sagte, wurden bei der Razzia 16 Personen überprüft.

Zunächst stürmten die Beamten die Sportsbar, dann überprüften sie auch Insassen eines Fahrzeugs, das hinter dem Gebäude geparkt war. Ob es dabei auch Festnahmen gab, ist noch unklar. Die LKA-Einheit soll die Einbruchskriminalität in Hamburg bekämpfen. Seit Gründung der Soko "Castle" 2015 konnte die Zahl der Taten nahezu halbiert werden.

Lesen Sie auch:

( ras/arg )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht