Altona-Nord

Männer bedrohen Pizzaboten mit Messer und rauben ihn aus

Zwei Männer haben einen Pizzaboten mit einem Messer bedroht. (Symbolbild)

Zwei Männer haben einen Pizzaboten mit einem Messer bedroht. (Symbolbild)

Foto: Getty Images

Täter hatten den 23-Jährigen offenbar im Kreuzungsbereich Holstenstraße/Stresemannstraße angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt.

Hamburg.  Bisher unbekannte Täter haben am Mittwochabend einen Pizzaboten ausgeraubt. Laut Polizei kam der 23-Jährige gegen 21.55 Uhr mit dem Fahrrad von einer Auslieferung, als er im Kreuzungsbereich Holstenstraße/Stresemannstraße, kurz vor der Bahnbrücke, von zwei Männern angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt wurde. Nachdem er sein Handy herausgeholt hatte, wurde er demnach von den Tätern attackiert und mit einem Messer bedroht.

Mit einem geringen Geldbetrag flüchteten die Räuber dann in einem dunklen Kleinwagen stadteinwärts. Offenbar, so die Polizei, habe ein weiterer Komplize während der Tat im rechten Fahrstreifen der Holstenstraße unter der Brücke mit dem Fluchtwagen auf die beiden Haupttäter gewartet.

Nach den Angaben des Opfers handelt es sich bei den Haupttätern um zwei etwa 1,80 Meter große Männer, der eine ist schlank, war zum Tatzeitpunkt schwarz gekleidet und spricht akzentfreies Deutsch. Sein Komplize hat eine kräftige Figur, ein „südländisches Erscheinungsbild“ und trug eine helle Shorts sowie eine dunkle Jacke. Das Altonaer Raubdezernat (LKA 124) hat die Ermittlungen übernommen.

( dah )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht