Sexualdelikt in Hamburg

Mann belästigt 27-Jährige und zerrt sie in Tiefgarage

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Altona eine 27-Jährige sexuell belästigt haben soll (Symbolbild).

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Altona eine 27-Jährige sexuell belästigt haben soll (Symbolbild).

Foto: Michael Arning

An der Max-Brauer-Allee überfiel der Unbekannte die Frau – mutmaßlich mit sexuellen Motiven. Das Opfer schrie laut um Hilfe.

Hamburg. Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagvormittag in Altona-Altstadt eine 27 Jahre alte Frau überfallen, die sich jedoch lautstark zur Wehr setzte. Nach Angaben der Polizei Hamburg soll er mutmaßlich mit sexuellen Motiven gehandelt haben. Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht nach Zeugen.

Gegen 10.45 Uhr ging die junge Frau zu Fuß vom Bahnhof Altona durch die Max-Brauer-Allee in Richtung Elbe. "Bereits im Bahnhof wurde sie nach ersten Erkenntnissen von einem Mann unsittlich berührt", sagte Polizeisprecherin Nina Kaluza. Auch danach behielt der Unbekannte sein Opfer im Auge und verfolgte die 27-Jährige bis in die Max-Brauer-Allee.

Täter zerrt Frau in Tiefgarage – Zeugen eilen zur Hilfe

Dort zog er sie plötzlich in eine Tiefgarageneinfahrt. "Als die Geschädigte laut um Hilfe schrie, wurden Zeugen auf die Situation aufmerksam und kamen ihr zur Hilfe", so Kaluza. Der Täter flüchtete in Richtung Bahnhof Altona. Die Frau blieb unverletzt. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • asiatische Erscheinung
  • 20 bis 25 Jahre alt
  • ca. 1, 70 Meter groß
  • schlanke Figur
  • schwarze Haare, an den Seiten kurz und oben länger
  • T-Shirt mit Aufdruck auf der linken Vorderseite
  • führte einen Rucksack mit sich

Spezialisten der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) haben die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Angaben zur Tat machen oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.