Hamburg

26-Jähriger bedroht junge Frau am Hauptbahnhof mit Messer

Eine Streife der Bundespolizei vor dem Hamburger Hauptbahnhof (Archivbild).

Eine Streife der Bundespolizei vor dem Hamburger Hauptbahnhof (Archivbild).

Foto: Bundespolizei

Die Betroffene wendete sich daraufhin an die Bundespolizei, die vor Ort Streife ging. Der Mann war stark betrunken.

Hamburg. Am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr soll ein 26 Jahre alter Mann eine Frau am Hamburger Hauptbahnhof beleidigt und mit einem Messer bedroht haben. Die 24 Jahre alte Frau wendete sich daraufhin an eine Streife der Bundespolizei. Gemeinsam mit Beamten der Landespolizei wurde eine Fahndung nach dem Mann veranlasst.

Der Tatverdächtige wurde schnell nahe der Sicherheitswache gestellt und vorläufig festgenommen. Er trug ein Taschenmesser bei sich, das die Polizei sichergestellt hat. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von knapp zwei Promille. Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wurde der 26-Jährige entlassen, gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Beleidigung und Bedrohung eingeleitet.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht