Schnelsen

Versuchter Überfall auf Taxifahrer: Polizei sucht Zeugen

Hamburg-Schnelsen: Zwei Männer sollen einemTaxifahrer ins Gesicht geschlagen haben.

Hamburg-Schnelsen: Zwei Männer sollen einemTaxifahrer ins Gesicht geschlagen haben.

Foto: Maurizio Gambarini

Zwei Männer wollten einen Taxifahrer offenbar ohne Bezahlung stehenlassen. Doch der folgte seinen Fahrgästen. Dann schlug einer zu.

Hamburg. In der Nacht zu Dienstag haben zwei Männer versucht, einen Taxifahrer in Schnelsen zu überfallen. Dies teilte die Polizei Hamburg mit. Der 54 Jahre alte Fahrer soll die beiden Männer gegen 2.15 Uhr erst als Fahrgäste aus Harburg zur Holsteiner Chaussee in Schnelsen gebracht haben.

Am Ziel angekommen stiegen sie nach Polizeiangaben aus dem Wagen aus, ohne für die Fahrt zu bezahlen. Der Taxifahrer soll ihnen gefolgt sein und einen der Männer festgehalten haben, um die Zahlung einzufordern. Dieser griff stattdessen nach dem Portemonnaie des Fahrers. Der zweite Passagier soll den Taxifahrer ins Gesicht geschlagen haben, der Mann wurde laut Polizei leicht verletzt.

Versuchter Überfall in Schnelsen: So sehen die mutmaßlichen Täter aus

Die mutmaßlichen Täter flüchteten in Richtung Neubaugebiet an der Straße Am Dänenstein. Eine anschließende Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Die Männer sollen zwischen 20 und 30 Jahren alt und zwischen 1,80 und 1,85 Metern groß sein. Einer von ihnen soll einen blonden Scheitel haben, der andere dunkelblonde wuschelige Haare. Beide Tatverdächtige sollen Jeansjacken getragen haben, eine davon sei grün gewesen.

Zeugen, die Informationen zu den Männern haben, werden gebeten, sich unter der 040 / 4286-56789 oder in einer Dienststelle der Hamburger Polizei zu melden.