Hamburg

Billstedt: Gardine fängt Feuer – Bewohner verletzt

Die Feuerwehr musste am Sonnabendnachmittag eine brennende Gardine in Billstedt löschen (Symbolfoto).

Die Feuerwehr musste am Sonnabendnachmittag eine brennende Gardine in Billstedt löschen (Symbolfoto).

Foto: dpa Picture Alliance

Der Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Hamburg. In einer Wohnung in der Legienstraße in Hamburg-Billstedt ist am Sonnabendnachmittag eine Gardine in Brand geraten. Gegen 15.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, wie ein Sprecher des Lagedienstes mitteilte.

Die rund 20 Einsatzkräfte konnten das Feuer im Schlafzimmer der Wohnung schnell löschen, allerdings seien die Wohnräume verqualmt gewesen. Der Bewohner wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

( cjl )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht