Hamburg

Junge Männer gehen in der Europa-Passage aufeinander los

In der Europa-Passage in Hamburg ist es zu einer Schlägerei zwischen jungen Männern gekommen.

In der Europa-Passage in Hamburg ist es zu einer Schlägerei zwischen jungen Männern gekommen.

Foto: Marcelo Hernandez / FUNKE Foto Services

Am Ballindamm sind zwei Gruppen aneinandergeraten. Polizei sucht Zeugen, die Szenen mit dem Handy gefilmt haben.

Hamburg. Im Eingangsbereich der Europa-Passage am Ballindamm ist es am Sonnabend gegen 16.30 Uhr zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen gekommen. Mehrere junge Männer waren aneinandergeraten. Einer wurde dabei schwer verletzt. Die Hamburger Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach bisherigem Ermittlungsstand gerieten mehrere die Männer am Ballindamm zunächst verbal in einen Streit. Als ein 20- und ein 21-Jähriger in das Einkaufszentrum gehen wollten, verfolgten acht bis zehn Kontrahenten sie, traten und schlugen mehrfach auf die beiden ein.

Sie rissen den 21-Jährigen zu Boden, dann trat einer der Männer auf den Liegenden ein. Dieser erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen. Die Angreifer flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Verletzter muss nach Schlägerei am Ballindamm operiert werden

Beide Geschädigte wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 21-Jährige musste operiert und stationär aufgenommen werden, der 20-Jährige wurde ambulant behandelt.

Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich um junge Männer süd- beziehungsweise osteuropäischer Herkunft im Alter zwischen 14 und 22 Jahren handeln. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter 040 4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden. Insbesondere werden Filmaufnahmen von der Tat gesucht.